Oster-Nailart-Tutorial

Hey meine Hübschen,

Okey, ich muss euch etwas gestehen: Dieser Post ist aus dem letzten Jahr! Tut mir leid :D aber ich musste ihn letzten Sommer löschen, nachdem es ein Problem mit meinem Blog gab und ich dachte mir jetzt, da bald wieder Ostern ist könnte ich ihn doch einfach mal wieder hochladen. Also hier kommt mein Tutorial, was ich letztes Jahr geschrieben habe. Viel Spaß!


Ich bin wirklich kein Profi im Nageldesign und selber noch am lernen, aber ich habe sehr lange an dem Design gesessen, also dachte ich ich teile das mal mit euch.








Diese Lacke habe ich benutzt, ihr könnt aber auch andere Farben nehmen:

Kiko (Nr. 331)
Sally Hansen (Nr. 2270)
essence (Nr. 51 Mellow Yellow)
ANNY (Nr. 237 hot pink spring)
BlackBird (weiß) 

Als 'Werkzeug' habe ich noch einen schmalen Nailartpinsel und den Spot Swirl von Essence benutzt.

Osterei und Blume:
Zuerst einmal die Spitze wie bei einer French Manikure weiß lackieren, dann ein Ei in einer anderen Farbe drüber lackieren. Ich habe das mithilfe des Spot Swirls gemacht, man kann es aber auch nur mit dem normalen Lackpinsel machen. Mit dem Spot Swirls dann die einzelnen Blütenblätter der Blume auftupfen und mit der kleinen Spitze mit gelben Lack einen Punkt in die Mitte setzen. Dann habe ich mit dem Pinsel noch Striche und punkte auf das Ei gemacht.

Kleiner weißer Hase:
Das kleine Hässchen ist ein bisschen komplizierter, aber man bekommt es mit etwas Fingerspitzengefühl hin. Zuerst den Nagel in einer Farbe lackieren. Dann einen großen Punkt unten hinsetzen und einen etwas kleineren da drüber. Danach kann man einen noch kleineren Punkt als Puschelschwanz an die Seite setzen. Vorne kann man dann noch einen kleinen Strich als Pfoten dran setzten, muss man aber nicht. Die Ohren sind Striche, die nach oben hin etwas spitz zu laufen. Ich habe dann noch ein kleines Herz in die Ecke gesetzt, indem ich zwei Punkte nebeneinander drapiert und dann unten eine Spitze angefügt habe. Dann muss man nur noch zwei kleine rosane Striche in die Ohren setzen und kann, wenn man will, dem Hasen noch eine kleine Schleife umbinden, indem man außen zwei Punkte setzt und diese zu einer kleinen Schleife verbindet. Dann noch zwei schwarze Punkte als Augen setzen und fertig ist der Hase.

Hasenkopf und Körper:

Für diesen Hasen einfach einen Halbkreis unten auf den Nagel malen und dann die Ohren so wie bei dem kleinen Hasen anfügen. Dann zwei weiße Punkte als Augen setzten und in diese noch kleinere schwarze Punkte als Pupillen setzten. Nur noch weiße Striche in die Ohren setzten und fertig ist auch dieser Hase.

Bei dem lilanen Hasen einfach nur einen leichten Knick in das Ohre einbauen und noch eine Nase mit dem Spot Swirl hinzufügen. Für den Körper des lilanen Hasen einen großen Punkt auf die Nagelspitze setzen und zwei kleinere davor. Danach weißes Oval in die Mitte des Bauches setzen und einen Weißen Punkt an die Seite als Schwänzchen. Zum Schluss noch kann man optional noch weiße Punkte auf die Pfoten setzen.

Küken:

Für das Küken beginnt man wieder mit einer art French Manikure und setzt danach einen großen und dadrüber einen kleineren gelben Punkt auf den Nagel. Dann noch einen kleinen schwarzen Punkt als Auge und mit Orange ein mini Dreieck als Schnabel zeichnen und einen sehr kurzen Strich mit einem kleinen Punkt am Ende als Füße und fertig.

Um das Design mit den Punkten zu machen benutzt man einfach den Spot Swirl. Um ein gleichmäßiges Pokadot-Muster zu erreichen hilft es, wenn man eine diagonale Linie über den Nacgel aus den Punkten bildet. Am besten sieht man das bei dem lilanen Nagel mit weißen Punkten, bei den anderen ist es mir leider nicht so gut gelungen. Vergesst nicht den einen Unter- und Überlack zu benutzen, damit das Design auch lange hält und lasst die Schichten zwischendurch gut trocknen.



Das Design nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch, vor allem wenn man noch nicht so fortgeschritten ist.
Ich hoffe es gefällt euch und ihr macht es vielleicht nach.
Viel Spaß und viel Erfolg :)

Eva xx 

Kommentare:

  1. Ich finde das Tutorial toll und deine Nägel sahen toll aus! Du bist doch voll talentiert, ich kann sowas nicht.
    Ich finde deinen Blog einfach nur toll! :)
    Ganz viele liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke ^-^ das ist voll süß von dir <3 Ich finde deinen Blog auch mega toll! Du bist meine absolute Lieblingsbloggerin!! :)
    LG <3

    AntwortenLöschen